Warum Semestersprecher in Corona-Zeiten so wichtig sind

30.04.2020 – Im Arbeitsleben ist sie als Referentin für berufliche und betriebliche Bildung und Qualitätsmanagementbeauftragte beim Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V. in Düsseldorf im Einsatz, an der FOM Hochschule in Essen eignet sie sich als Studentin des Master-Studiengangs Human Resource Management Konzepte und Strategien des modernen Personalmanagements an. Zusätzlich ist Lisa Wienstroer eine von insgesamt über 1000 Semestersprecherinnen und Semestersprechern an der FOM. Damit wirkt sie für ihren Studienjahrgang am Hochschulzentrum Essen als Bindeglied zwischen Hochschule und Studierenden – und hat aktuell alle Hände voll zu tun. Welche Aufgaben mit dieser Funktion verbunden sind und warum sich der Arbeitsaufwand seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich gesteigert hat, beschreibt die 24-Jährige im Interview.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von FOM Hochschule geladen.