Universitätsmedizin Essen entwickelt eigene Corona-App für Patienten

Die Universitätsmedizin Essen hat eine App mit Patienteninformationen zu Corona und COVID-19 entwickelt. Neben aktuellen Informationen zum Virus und der Erkrankung hat die App aber eine weitere wichtige Funktion: Sie dient als Symptomtagebuch und erlaubt Patientinnen und Patienten mit den Experten der Universitätsmedizin Essen in Kontakt zu bleiben.
„Gerade in diesen unruhigen Zeiten, mit vielen Falschinformationen und Unsicherheiten, soll die App unseren Patientinnen und Patienten helfen, aktuelle wissenschaftlich fundierte Informationen zu erhalten. Zudem hilft die App uns und den…

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Universitätsmedizin Essen geladen.