Universitäre Spitzenmedizin gegen Rückenschmerz neu strukturiert

Neun von zehn Deutschen leiden im Laufe ihres Lebens an Rückenschmerzen. Der „Rücken“ liegt damit deutlich vor Beschwerden in Nacken, Knie oder Schulter. Diese besondere Bedeutung der Volkskrankheit hat das Universitätsklinikum Essen bewogen, die universitäre Spitzenmedizin gegen Rückenschmerzen für die Metropolregion Ruhr neu zu strukturieren. Die „Klinik für Neurochirurgie“ am Uniklinikum Essen wurde umbenannt in „Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie“. Patienten mit entsprechenden Erkrankung und Zuweiser finden so noch schneller und besser den qualifizierten Ansprechpartner…

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Universitätsmedizin Essen geladen.