UME: Besuchsverbot ab 2. November

Bereits seit der ersten Corona-Welle sind die Besuchsregelungen in den Krankenhäusern stark eingeschränkt. Die Corona-Arbeitsgemeinschaft (CoKoK) des Krankenhausverbandes Essen hat angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens die Situation neu bewertet und entschieden, ab Montag, 2. November 2020, ein generelles Besuchsverbot an allen Essener Krankenhäusern einzurichten.

Das gilt auch für die Häuser der Universitätsmedizin Essen, also das Universitätsklinikum, das St. Josef Krankenhaus Werden und die Herzchirurgie Huttrop. An der Ruhrlandklinik der UME besteht bereits ein Besuchsverbot….

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Universitätsmedizin Essen geladen.