Statement von Prof. Dr. Christoph M. Schmidt zur Vergabe des Wirtschaftsnobelpreises

Prof. Dr. Christoph M. Schmidt: „Esther Duflo war bereits im Jahr 2018 für mich die Favoritin für den Nobelpreis. Sie und die beiden mit ihr zusammen ausgezeichneten Kollegen Abhijit Banerjee und Michael Kremer erforschen sehr erfolgreich das wichtige Thema Armutsbekämpfung. Dabei haben sie insbesondere die Methode der randomisierten Feldexperimente zur Evaluierung politischer Maßnahmen auf bemerkenswerte Weise weiterentwickelt und in die öffentliche Debatte eingebracht.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von RWI-Essen (Presse) geladen.