Radfahren für die Krebsforschung: Bundesweite Sarkomtour am Samstag (14.8.) auch in Essen

Franziska Peitzmeier (21) hat ihre Krebstherapie erfolgreich abgeschlossen, Ira Wippermann (25) befindet sich noch in der Behandlung. Die jungen Frauen aus Gütersloh wissen, wie wichtig eine Unterstützung für die Krebsforschung ist. Beide sind an einem Sarkom erkrankt – einer seltenen, aber sehr bösartigen Tumorart, die vor allem junge Menschen betrifft. Daher treten die beiden im Rahmen der bundesweiten Sarkomtour bereits zum zweiten Mal in die Pedale, um Spenden für die Krebsforschung zu sammeln. Neben der zentralen Veranstaltung am Baldeneysee in Essen finden am Samstag, 14. August 2021,…

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Universitätsmedizin Essen geladen.