Patientenforum Neurologie der Uniklinik:

Die wichtigsten neurologischen Erkrankungen und ihre aktuellen Behandlungsmöglichkeiten – damit befasst sich das Essener Patientenforum Neurologie am Universitätsklinikum Essen. Muskel- und Nervenkrankheiten stehen dort am Donnerstag, 13. Februar, von 17.30 bis 20 Uhr, im Konferenzraum 2, im 2. Obergeschoss des Medizinischen Zentrums im Fokus. Dann geht es zum einen um die Volkskrankheit „Wadenkrämpfe“, die mit dem Alter immer stärker zunehmen. „Mit 70 Jahren leiden rund 60 bis 70 Prozent daran“, berichtet PD Dr. Tim Hagenacker, leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, der die Moderation…

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Universitätsmedizin Essen geladen.