Corona-Krise: Väter im Kreißsaal

Auch in der Corona-Krise möchte die Klinik für Frauenheilkunde & Geburtshilfe werdenden Vätern weiterhin – unter Einhaltung der Sicherheitsstandards – ermöglichen, ihre Partnerinnen im Kreißsaal zu unterstützen. „Solange sich die werdenden Väter gesund fühlen und keine Symptome zeigen, dürfen sie gerne mit in den Kreißsaal“, sagt Professor Dr. Rainer Kimmig, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde & Geburtshilfe an der Universitätsklinik Essen. Die Väter bekommen vorher eine kurze Aufklärung, wie sie sich im Kreißsaal verhalten sollen. „Wir wissen, dass es für die meisten Eltern ganz…

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Universitätsmedizin Essen geladen.