Einträge von Klaus Krumme

Schlafstörungen bei Demenz sorgfältiger erfassen

Atmungsgestörter Schlaf kann das Gehirn belasten und erhöht das Demenzrisiko: Fast 90% der dementen Patienten in einer altersmedizinischen Krankenhausumgebung leiden an Atemaussetzern (Apnoe) im Schlaf; das haben nun Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und des Universitätsklinikum Essen herausgefunden. Rund 40% der Patienten hatten eine leichte und fast 48% eine mittlere bis schwere Atmungsstörung. […]

Schlüsselenzym entdeckt – Hemmt Zusammenbruch der Blut-Hirn-Schranke

Nach einem Schlaganfall muss das Gehirn wieder durchblutet werden – das Blutgerinnsel wird entweder durch Medikamente aufgelöst oder mechanisch entfernt. In seltenen Fällen kann die anschließende Wiederdurchblutung (Reperfusion) jedoch dazu führen, dass die lebenswichtige Blut-Hirn-Schranke zusammenbricht. Wie es dazu kommen kann, haben Wissenschaftler der Universität Maastricht, der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) und des […]

Patientinnen-Studie: Positive Erwartung lindert Schmerzen

Nach einer Operation klagen viele Patienten über große Schmerzen, die dann mit Medikamenten behandelt werden. Forscher der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und des Universitätsklinikums Essen haben nun in einer Studie überprüft, welche nicht-medikamentösen Faktoren schmerzlindernd wirken. SSie haben fast 100 Brustkrebspatientinnen untersucht und fanden Folgendes heraus: Frauen, die zuvor auf die voraussichtlich schmerzlindernde Wirkung […]

Weiterbildung für Studierende, Ärzte und Naturwissenschaftler: Anmeldung zur 3rd Ruhr School of Modern Epidemiology zum Thema „Causal Inference in Epidemiology“ startet

Ist Feinstaub ursächlich bei Lungenkrebs-Erkrankungen beteiligt? Solche und ähnliche Fragen beantworten Wissenschaftler mit epidemiologischen Studien. Sie suchen nach Risikofaktoren, die eine Erkrankung auslösen bzw. beeinflussen. Zentrale Frage ist immer, ob ein kausaler Zusammenhang zwischen der Exposition gegenüber Umwelteinflüssen und einer Erkrankung besteht. Für viele Erkrankungen gibt es bekannte Risikofaktoren: Bluthochdruck ist beispielsweise einer der Hauptrisikofaktoren […]

Künstlicher Gelenkersatz: Wachstumshilfe Proteinfilm

Aus über 2.802 verschiedenen Proteinen besteht der Film, der sich bei einer Operation sekundenschnell auf einem Implantat bildet. Das hat ein interdisziplinäres Team von Orthopäden und Biochemikern der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) und der Essener Universitätsmedizin nun herausgefunden.Die UDE-Forscher vermuten, dass die Zusammensetzung der Proteinschicht das weitere Schicksal der dauerhaft im Körper verbleibenden […]