Einträge von Klaus Krumme

Krankenhausinfektionen verhindern: Wachstumsfaktor hemmt natürliche Killerzellen

Patienten, die auf der Intensivstation liegen, leiden oft an einer sogenannten „systemischen Entzündung“. Ihr geschwächtes Immunsystem ist besonders anfällig für Krankenhausinfektionen. Warum das so ist, war bisher völlig unklar. Ein Wissenschaftlerteam der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) hat nun herausgefunden, dass ein bestimmter Zelltyp des Immunsystems beeinträchtigt ist und so die Infektabwehr schwächt: die […]

Dinner mit Krimi – Kostenbeitrag kommt der medizinischen Lehre zugute

Andreas Edelhoff, Simulationskoordinator im Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Fakultät, hat im Frühjahr seinen ersten Kriminalroman mit dem Titel „Halbgötterdämmerung“ veröffentlicht. Im April lud die Medizinische Fakultät darum zu einem „Dinner mit Krimi“ ins LLZ ein. Begleitet von einem passenden (und köstlichen) Drei-Gänge-(Überraschungs)Menü lauschten 50 Gäste ausgewählten Auszügen aus seinem Buch. Der Kostenbeitrag von 10 […]

Verbesserte Behandlungsmethode bei schwarzem Hautkrebs

Forscher des Deutsches Krebskonsortium (DKTK) an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und dem Universitätsklinikum Essen haben in Kooperation mit Forschern aus Australien und Frankreich in der aktuellen Ausgabe des renommierten Journals „New England Journal of Medicine“ jetzt über neue Behandlungsmethode bei fortgeschrittenem schwarzen Hautkrebs berichtet.Die Hautkrebspatienten wurden mit zwei Medikamenten, Dabrafenib und Trametinib, gleichzeitig […]

Prof. Dr. Christoph Schöbel – Bundesweit erste Professur für Schlaf- und Telemedizin

Schlafstörungen mit digitalen Methoden behandeln – das ist Ziel von Prof. Dr. Christoph Schöbel. Er hat die neue Professur für Schlafmedizin mit Schwerpunkt Telemedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) angenommen. Zugleich übernimmt er die Leitung des Schlafmedizinischen Zentrums der Ruhrlandklinik, der Lungenfachklinik der Universitätsmedizin Essen (UME).Prof. Dr. Christoph Schöbel (Fotonachweis: Universitätsmedizin Essen/Ruhrlandklinik) […]

Restriktionsfaktoren gegen HIV: Essener und Ulmer Virologen identifizieren neue Angriffspunkte

HIV ist mit ca. 36 Mio. Infizierten weltweit und 85.000 in Deutschland weiterhin eine der bedrohlichsten Infektionskrankheiten. Zwar kann man die Infektion mit Medikamenten heutzutage kontrollieren, aber eine Heilung wird dabei nicht erzielt. Daher ist es wichtig, die Therapie von HIV weiter zu verbessern. Virologen der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen am Universitätsklinikum Essen und […]

Der Herzinfarkt in neuem Licht: UDE/UK Essen entwickeln neue Methode

Einen Herzinfarkt-Schaden und abhängige Signalprozesse gleichzeitig zu messen, war experimentell bisher nicht möglich. Mit einer völlig neu entwickelten Methode von Wissenschaftlern der Medizinischen Fakultät der UDE und dem Universitätsklinikum Essen könnte sich dies nun ändern. Sie wurde jetzt im renommierten Fachjournal „Nature Communications“ vorgestellt. An den Folgen eines akuten Herzinfarkts versterben trotz moderner Katheter-interventioneller Verfahren […]