Einträge von Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi

TikTok, LinkedIn, Twitch und Instagram für die Hochschul- und Wissenschaftskommunikation? Beim Hochschulbarcamp 2021 diskutierten Kommunikations- und Alumnibeauftragte von 90 Hochschulen über aktuelle fachrelevante Themen

„Mit TikTok erreiche ich durch dessen speziellen Algorithmus vor allem endlich auch mal gut Personen, die noch nicht zu unseren Followerinnen und Followern gehören. Das ist anders als bei anderen sozialen Medien. Daher eignet es sich aus meiner Sicht gut für das Studierendenmarketing“, so die kontrovers diskutierte Aussage des Social-Media-Managers einer deutschen Hochschule. Neben diesem […]

Tourismus im Spannungsfeld von Pandemie und Overtourismus: Einblicke in ein anwendungsorientiertes Forschungsprojekt zu nachhaltiger Destinationsentwicklung

Wie kaum eine zweite Branche eilte die Tourismusbranche jahrzehntelang von einem Rekord zum nächsten – und kam dann angesichts der Corona-Situation fast vollständig zum Erliegen. Zuvor waren immer mehr Menschen nahezu grenzenlos unterwegs, die Umsätze stiegen und Räume, die einer touristischen Erschließung noch nicht zum Opfer gefallen waren, wurden immer seltener. Entsprechende Entwicklungen – die […]

„Indikatoren für die Messung von Forschung, Entwicklung und Innovation“ – Open-Access-Publikation als Entscheidungsgrundlage für Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Politik

Gemeinsam mit dem weltweit größten Open-Access-Publisher Springer Nature hat die Hochschule nun einen neuen Schritt gewagt: Sie hat in der bei Springer Gabler (Teil von Springer Nature) erscheinenden FOM-Edition eine Open-Access-Buch-Publikation herausgegeben. Das bedeutet, dass über das Internet ab sofort jede Person freien und unbegrenzten Zugang dazu hat. Das passt, denn auch inhaltlich bietet das […]

„Indikatoren für die Messung von Forschung, Entwicklung und Innovation“ – Open-Access-Publikation als Entscheidungsgrundlage für Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Politik

Gemeinsam mit dem weltweit größten Open-Access-Publisher Springer Nature hat die Hochschule nun einen neuen Schritt gewagt: Sie hat in der bei Springer Gabler (Teil von Springer Nature) erscheinenden FOM-Edition eine Open-Access-Buch-Publikation herausgegeben. Das bedeutet, dass über das Internet ab sofort jede Person freien und unbegrenzten Zugang dazu hat. Das passt, denn auch inhaltlich bietet das […]

Gemeinsam im Gespräch beim Körber-Dialog MINT-Regionen 2021

Im Rahmen des zweiten Körber-Dialogs MINT-Regionen hat Dipl.-Ing. (FH) Christoph Hohoff gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Dipl.-Soz.Wiss. Anja Krumme vom iaim Institute of Automation & Industrial Management der FOM einen digitalen Workshop zur Initiative KidsgoMINT durchgeführt. Die Veranstaltung, eine Mischung aus politischen Gesprächen und praxisnahen Workshops, wurde am 26.04.2021 in Zusammenarbeit mit dem Nationalen MINT Forum […]

Gemeinsam im Gespräch beim Körber-Dialog MINT-Regionen 2021

Im Rahmen des zweiten Körber-Dialogs MINT-Regionen hat Dipl.-Ing. (FH) Christoph Hohoff gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Dipl.-Soz.Wiss. Anja Krumme vom iaim Institute of Automation & Industrial Management der FOM einen digitalen Workshop zur Initiative KidsgoMINT durchgeführt. Die Veranstaltung, eine Mischung aus politischen Gesprächen und praxisnahen Workshops, wurde am 26.04.2021 in Zusammenarbeit mit dem Nationalen MINT Forum […]

Studierende eingebunden in Erhebungen, auf deren Basis ein Modell zur Messung der Akzeptanz von Produkten mit Künstlicher Intelligenz entwickelt werden konnte

„EU will Künstliche Intelligenz (KI) zähmen“ lautete kürzlich eine Meldung der Tagesschau. Darin ging es um KI-Anwendungen, die mit Risiken für den Menschen verbunden sind. Ein Gesetzentwurf der EU-Kommission soll den Umgang mit KI regulieren. Vor dem Hintergrund der Sicherheitsbedenken, die Konsumentinnen und Konsumenten haben könnten, hat Prof. Dr. Oliver Gansser, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des […]

Studierende eingebunden in Erhebungen, auf deren Basis ein Modell zur Messung der Akzeptanz von Produkten mit Künstlicher Intelligenz entwickelt werden konnte

„EU will Künstliche Intelligenz (KI) zähmen“ lautete kürzlich eine Meldung der Tagesschau. Darin ging es um KI-Anwendungen, die mit Risiken für den Menschen verbunden sind. Ein Gesetzentwurf der EU-Kommission soll den Umgang mit KI regulieren. Vor dem Hintergrund der Sicherheitsbedenken, die Konsumentinnen und Konsumenten haben könnten, hat Prof. Dr. Oliver Gansser, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des […]

Strukturschwache Regionen in Deutschland – Hilfestellung für Gesundheitswirtschaft durch neues Forschungsvorhaben von RWTH Aachen und FOM Hochschule

Die Region Aachen zählt neben einigen Bundesländern und Küstengebieten zu den strukturschwachen Gebieten Deutschlands. Durch die Fördermaßnahme „Region.innovativ“ zur „Gestaltung von Arbeitswelten der Zukunft in strukturschwachen Regionen“ möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen Beitrag leisten, damit die dortigen Bedingungen mittels „Innovation & Strukturwandel“ (» so auch der Titel der BMBF-Programmfamilie) verbessert werden […]

Strukturschwache Regionen in Deutschland – Hilfestellung für Gesundheitswirtschaft durch neues Forschungsvorhaben von RWTH Aachen und FOM Hochschule

Die Region Aachen zählt neben einigen Bundesländern und Küstengebieten zu den strukturschwachen Gebieten Deutschlands. Durch die Fördermaßnahme „Region.innovativ“ zur „Gestaltung von Arbeitswelten der Zukunft in strukturschwachen Regionen“ möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen Beitrag leisten, damit die dortigen Bedingungen mittels „Innovation & Strukturwandel“ (» so auch der Titel der BMBF-Programmfamilie) verbessert werden […]