Einträge von Carsten Richter

Innovatives Seminar zum Thema Schwindel

In Zeiten von Corona bietet die Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen statt eines klassischen Patientenseminars nun ein innovatives Webinar zum Thema Schwindel an: am Donnerstag, 14. Mai, von 17.30 bis 20 Uhr. Die Neurologen Prof. Dr. Dagny Holle-Lee, Dr. Sebastian Wurthmann und Dr. Armin Scheffler klären dann online in Kurzvorträgen und anschließenden Fragerunden mit […]

Französischer Patient in Heimat verlegt

Am Mittwoch, 5. Mai, konnte ein weiterer französischer Patient aus dem Universitätsklinikum Essen zurück in seine Heimat verlegt werden. Am heutigen Europatag, der an die Gründung des Europarates erinnert, wurde der 82-Jährige Bernard zurück in seine französische Heimat geflogen. Ein Hubschrauber der DRF Luftrettung brachte ihn zur Nachbehandlung in ein französisches Krankenhaus. Vier Kinder, acht […]

Weiterer französischer Patient zurück in die Heimat verlegt

Am Mittwoch, 29 April, wurde ein weiterer französischer Patient aus dem Universitätsklinikum Essen zurück in seine Heimat verlegt. Der 77-jährige Franzose, der letzte Woche Geburtstag hatte, wurde von Ärzten, Pflegefachkräften und Physiotherapeuten der Intensivtherapiestation des Universitätsklinikums Essen verabschiedet. Ein Hubschrauber brachte ihn zur Nachbehandlung in ein französisches Krankenhaus. Der Mann war Ende März mit sieben […]

Telefonaktion zum Tag gegen den Schlaganfall

Der Schlaganfall, seine Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten – darum geht es bei der Telefonaktion der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Essen anlässlich des bundesweiten Tages gegen den Schlaganfall: am Freitag, 8. Mai, von 11 bis 14 Uhr. Unter der Telefonnummer 0201/723-6454. können dann Interessierte ihre Fragen rund um den Schlaganfall an die Schlaganfall-Spezialisten des Klinikums Prof. […]

Ein französischer Patient in die Heimat verlegt, ein französischer Patient verstorben

Am Mittwoch, 22. April, konnte ein französischer Patient (62) aus dem Universitätsklinikum Essen zurück in seine Heimat verlegt werden. Ein französischer Patient (75) ist am selben Tag verstorben. Der französische Patient wird in seine Heimat verlegt.Der 62-jährige Franzose, der zurück nach Frankreich geflogen wurde, wurde von Ärzten und Pflegefachkräften des Universitätsklinikums Essen verabschiedet. Ein Hubschrauber […]

Französischer Patient im Universitätsklinikum Essen verstorben

Essen, 21.04.2020. Im Universitätsklinikum Essen ist am Montag, 20. April, ein französischer Patient verstorben. Der 76-Jährige litt an mehreren schweren Vorerkrankungen. Er war Ende März mit sieben weiteren französischen COVID-19-Patienten im Rahmen eines europäischen Solidaritätsprojekts von Metz aus ins Universitätsklinikum Essen verlegt worden, wo er intensivmedizinisch und mit Beatmungsgerät versorgt wurde. Zwei der französischen Patienten […]

COVID-19-Cluster in Klinik für Strahlentherapie der Universitätsmedizin Essen

In der Klinik für Strahlentherapie der Universitätsmedizin Essen gibt es aktuell ein sogenanntes COVID-19-Cluster: Seit Anfang April 2020 sind dort 15 Patientinnen und Patienten sowie 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die betroffenen Patienten wurden in häusliche Quarantäne entlassen oder im eigens eingerichteten COVID19-Bereich des Universitätsklinikums auf Normalstationen versorgt. Ein 76-jähriger […]

Corona-Hilfe: Kostenloses Online-Seminar des HDT gibt Antworten zu Fragen des Baurechts

Nach einem überaus erfolgreichen Start am 16. April 2020 wird die als kostenlose Corona-Hilfe angebotene Online-Seminarreihe des HDT, die Betroffene mit dringend benötigtem Praxiswissen unterstützten soll, am 23. April ab 11 Uhr fortgesetzt. An diesem Tag stehen Fragen der Abwicklung von Bau-, Werk- und Lieferverträgen auf dem Programm. Die Anmeldung ist kosten- und formlos per […]

Universitätsmedizin Essen verlegt zwei französischen Patienten zurück in ihre Heimat

Essen, 17.04.2020. Aus der Universitätsmedizin Essen wurden am heutigen Freitag die ersten zwei französischen Patienten zurück in ihre Heimat verlegt. Die beiden Männer, 68 Jahre und 67 Jahre alt, waren Ende März mit sechs weiteren französischen Intensiv-Patienten mit Militärhubschraubern aus Metz zur Behandlung ins Ruhrgebiet gebracht worden. Die beiden Rückkehrer, die zwischenzeitlich beatmet wurden, konnten […]

Universitätsmedizin Essen verlegt zwei französische Patienten zurück in ihre Heimat

Essen, 17.04.2020. Aus der Universitätsmedizin Essen wurden am heutigen Freitag die ersten zwei französischen Patienten zurück in ihre Heimat verlegt. Die beiden Männer, 68 Jahre und 67 Jahre alt, waren Ende März mit sechs weiteren französischen Intensiv-Patienten mit Militärhubschraubern aus Metz zur Behandlung ins Ruhrgebiet gebracht worden. Die beiden Rückkehrer, die zwischenzeitlich beatmet wurden, konnten […]