Ältere Essener haben Angst vor Künstlicher Intelligenz

26.09.2019 – Alexa, Autonomes Fahren, Smartwatch & Co. – rund 91% der Essenerinnen und Essener haben zumindest schon mal von Künstlicher Intelligenz (KI) gehört. Doch: 63% wollen sich lieber auf den Menschen statt auf Roboter oder KI verlassen, 52% haben Sicherheitsbedenken. 27% aller Befragten sprechen von Angst vor KI, bei den über 65jährigen ist es sogar jeder Zweite. Das hat jetzt eine Umfrage der FOM Hochschule ergeben, bei der Studierende des Essener Hochschulzentrums rund 1100 Menschen befragt haben. In Face-to-face Interviews erfuhren sie alles Wissenswerte zur Nutzung von KI in den Bereichen Mobilität, Gesundheit und Haushalt.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von FOM Hochschule geladen.