Wissenschaftsstadt Essen auf der EUSEA Jahreskonferenz 2017

Seit Anfang des Jahres ist die “Wissenschaftsstadt Essen” Mitglied im europäischen Netzwerk “EUSEA – European Science Events Association”.

Am 29. und 30. Mai fand nun die jährliche EUSEA Conference statt – diesmal in Leuven (Belgien). Die Wissenschaftsstadt Essen wurde, vertreten durch Caren Heidemann (Projektbüro), herzlich aufgenommen. Etwa 80 Vertreter der verschiedensten Wissenschaftsstandorte aus ganz Europa hatte sich zusammengefunden um die Gelegenheit zu nutzen, Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen, sich inspirieren zu lassen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln.