Universitätsklinikum Essen

UK Essen beteiligt sich am Schwerstverletzungsartenverfahren

Essen, 23.05.2018. Das Universitätsklinikum Essen beteiligt sich als erstes und einziges Krankenhaus in der Stadt Essen am sogenannten Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) der Berufsgenossenschaften. Das ermöglicht Verletzten nach schweren Arbeitsunfällen eine besondere Vor-Ort-Versorgung. „Wir sind froh, diesen hohen Standard der Versorgung jetzt auch den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Essen und der umliegenden Städte anbieten zu können“, sagt Prof. Dr. Marcel Dudda, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Universitätsmedizin Essen. …

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von UK-Essen geladen.