Therapie bei chronischer Herzschwäche und Atemstillstand – Weltweit größte Studie zeigt Risiken auf

Etwa die Hälfte der Menschen mit chronischer Herzschwäche leidet auch unter Atemstillstand meist während der Nacht. Solche Aussetzer beim Luftholen im Schlaf können lebensbedrohlich sein.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Uni D/E News geladen.