Medizinpreis 2015 in Essen verliehen – 100.000 Euro für innovative medizinische Projekte

Vertreter der Stiftung Universitätsmedizin Essen haben heute im Beisein des neuen Essener Oberbürgermeisters Thomas Kufen vor über 200 Gästen feierlich den „Medizinpreis 2015“ verliehen. Insgesamt wurden 100.000 Euro für innovative medizinische Vorhaben ausgeschüttet und vier Projekte ausgezeichnet. 2013 hatte die Stiftung den bundesweit einzigartigen Preis erstmals vergeben.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Uni D/E News geladen.