HFH Essen

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Lade Karte ...

Details:
Datum: 14.06.2016
Uhrzeit: 16:00 - 20:00

Veranstaltungsort
HFH Essen

Kategorien


Die Digitalisierung durchzieht als Megatrend fast alle Bereiche der Gesellschaft, sowohl in der industriellen Produktion (Industrie 4.0) als auch in der Dienstleistungsbranche Gesundheit und Pflege. Informations- und Kommunikationstechnologien setzen vermehrt Impulse, Gesundheits- und Pflegeleistungen zu unterstützen: z.B. Telemedizin, Monitoring und Medical Apps, digitale Patientenakte, ambient assisted Living, ambulante intensivpflegerische Versorgung. Häufig wird die Notwendigkeit der technischen Unterstützung mit dem Fachkräftemangel (Ärzte, Pflegepersonal) begründet.

Einzelne Entwicklungen möchten wir in unseren Vorträgen aufgreifen, um einerseits allgemeine Prozesse zu verdeutlichen, aber auch an konkreten Beispielen die Digitalisierung in Krankenhäusern, ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen zu beleuchten.

Programm:

16:00 Uhr      Begrüßung  und Einführung
                          Prof. Dr. Peter François (Hamburger Fern-Hochschule)

16:15 Uhr        Medizin 4.0 – Zur Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft
                           Hr. Ingolf Rascher (IMO-Institut)

17:00 Uhr       „Elektronisch, nicht elektrisch“: Nutzen digitaler Dokumentation im „Krankenhausalltag“
                           Hr. Christian Dahlmann (Universitätsklinik Essen)

17:45 Uhr        Kaffeepause

18:00 Uhr       Technologische Hilfen in der Pflegeversorgung im Quartier
                           Hr. Stefan Welbers (Gute Hoffnung leben)

18:45 Uhr        Augmented Reality in der ambulanten Intensivpflege – ein Forschungsprojekt
                           Hr. Heinrich Recken (HFH Essen)

19:30 Uhr        Ausblick
                            Prof. Dr. Peter François

20:00 Uhr       Verabschiedung

 

logo_hamburger_fh

Veranstalter: HFH Hamburger Fern-Hochschule

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei; es wird um eine Anmeldung gebeten unter heinrich.recken@hamburger-fh.de.