Ein „Brexit“ und die Folgen für Studierende in Deutschland und Großbritannien

22.06.2016 – Studienabschlüsse würden bei Hochschulwechsel nicht mehr anerkannt

Am 23. Juni entscheiden die Briten, ob sie in der EU bleiben möchten. Dieses Votum wird auch in der Hochschullandschaft seine Kreise ziehen, und ein Brexit hätte direkte Folgen für die Studierenden, Lehrenden und Wissenschaftler von der Insel und deutsche Studierende und Forscher, die den Austausch mit den britischen Hochschulen suchen. Aus Deutschland kommt mit rund 13.700 Studierenden die größte Gruppe europäischer Studierender an die Hochschulen im Vereinigten Königreich.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von FOM Hochschule geladen.