DFG: Medizinische Fakultät bestens vertreten

Knapp 50.000 Wissenschaftler haben entschieden, wer sie in den kommenden drei Jahren in den Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft vertreten soll. Mehr als 1.700 Kandidaten standen zur Wahl, darunter 44 von der Universität Duisburg-Essen. 17 von ihnen fanden die Mehrheit in ihrer Gruppe, neun davon aus der Medizinischen Fakultät.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von Uni D/E News geladen.