Chinesische FOM Studierende treffen Düsseldorfer Tischtennis-Star Timo Boll

26.09.2016 – Besonderes Erlebnis für Huiqiao Tang und Peng Han: Die beiden chinesischen Studierenden der FOM German Sino-School of Business & Technology besuchten jetzt das Tischtennis-Bundesligaspiel zwischen Borussia Düsseldorf und Werder Bremen. Besonders deshalb, weil bei den Düsseldorfern mit Timo Boll einer der in China populärsten deutschen Sportler im Kader steht. Die ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste gewann bei den Olympischen Spielen in diesem Jahr in Rio mit der Mannschaft die Bronzemedaille. 2014 wurde er mit seinem Team Shandong Luneng chinesischer Mannschaftsmeister.

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen.

Dieser Artikel wurde automatisch von FOM Hochschule geladen.