Einträge von Klaus Krumme

EU-Forschungsförderung im Bereich Gesundheit

Die Fördermöglichkeiten durch die Europäische Union (EU) sind vielfältig und die Antragsstellung erfordert teilweise eine andere Herangehensweise als bei nationalen Förderern. Die Veranstaltung der Medizinischen Fakultät der UDE „EU-Forschungsförderung im Bereich Gesundheit“ am Mittwoch, 25. Oktober 2017 gibt u. a. Informationen, wie sich die Forschenden über die Fördermöglichkeiten in Horizon 2020, dem Forschungsrahmenprogramm der EU, […]

Karriereprogramm „MediMent-1:1“ startet erneut

Im Januar 2018 startet zum siebten Mal das Programm „MediMent-1:1“, das engagierte Nachwuchswissenschaftlerinnen aller medizinischer und naturwissenschaftlicher Fächer in der Medizin in ihrer Hochschulkarriere fördert und auf künftige Führungsaufgaben vorbereitet. Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen. Dieser Artikel wurde automatisch von Uni D/E News geladen.

Prof. Dr. Manfred Schedlowski zum „Adjunct Professor of Psychoneuroimmunology“ am Department of Clinical Neuroscience, Karolinska Institutet, Stockholm, Schweden ernannt

Prof. Dr. Manfred Schedlowski wurde jetzt vom renommierten Karolinska Institutet, Stockholm, Schweden, zum Adjunct Professor of Psychoneuroimmunology am Department of Clinical Neuroscience ernannt. Die Professur ist vergleichbar mit der APL-Professur in Deutschland. Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen. Dieser Artikel wurde automatisch von Uni D/E News geladen.

Prof. Dr. Christel Depienne ist neu an der UDE/am UK Essen – Wie Gene die Hirn-Entwicklung schädigen

Wie entstehen neurogenetische Erkrankungen wie Epilepsie, Autismus oder Entwicklungsverzögerungen? Dies erforscht die neue Professorin Christel Depienne, Ph.D. am Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums Essen (UK Essen). Sie hat die Professur für Molekulargenetik neurogenetischer Entwicklungsstörungen an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg Essen (UDE) angenommen. Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen. Dieser Artikel wurde […]

Weiterbildung Allgemeinmedizin Nordrhein – Mehr hausärztlicher Nachwuchs

Weil der Hausarztmangel immer drängender wird, haben sich jetzt die Ärztekammer Nordrhein, die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und die fünf regionalen Universitäten in Düsseldorf, Bonn, Köln, Aachen und Duisburg-Essen zusammengeschlossen. Das neu gegründete „Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Nordrhein“ (KW Nordrhein) trifft sich erstmals am 27. September im Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Fakultät der […]

Simulieren auf höchstem wissenschaftlichen Niveau: das Simulations-Patienten-Programm

Das Simulations-Patienten-Programm der Medizinischen Fakultät ist seit 2004 ein wichtiger Bestandteil des Essener Medizinstudiums. Viele Fächer setzten gezielt Simulations-Patienten im Unterricht ein, um zum Beispiel Gesprächssituationen zu trainieren und praktische Untersuchungstechniken zu vermitteln. Insgesamt gab es seit Gründung des Programms bereits 58.344 sogenannte SP-Kontakte, bei denen Simulations-Patienten mit einem oder mehreren Studierenden in der Lehre […]