Einträge von Klaus Krumme

10jähriges Jubiläum der psychologischen Beratungsstelle für Studierende der Medizin

Das Studium ist ohne Frage eine tolle Zeit. Dennoch sind Klausur- und Examensphasen mitunter stressig; kommen Nebenjob, Ärger mit den Mitbewohnern oder persönliche Sorgen dazu, können die Studierenden, in der Regel noch sehr junge Menschen, auch mal unter Druck geraten. Da kann eine psychologische Beratung unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. An der Medizinischen Fakultät […]

Alfred-Breit Preis für den Radiologieexperten Prof. Dr. Michael Forsting

An den Wegbereiter der Strahlentherapie erinnert der Alfred-Breit-Preis, der seit 2012 alljährlich vergeben wird. In diesem Jahr geht die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung der Deutschen Röntgengesellschaft an Prof. Dr. Michael Forsting, Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie am Universitätsklinikum Essen. Prof. Dr. Michael Forsting „Ich freue mich sehr über diese […]

Immun gegen Infektionskrankheiten – DFG-Graduiertenkolleg wird verlängert

Großer Erfolg: Das Graduiertenkolleg (GRK) „Immunantwort in Infektionskrankheiten – Regulation zwischen angeborener und erworbener Immunität“ in der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) geht in die Verlängerung. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) stellt ab September für weitere 4,5 Jahre über 4,5 Mio. Euro zur Verfügung. Das 2014 eingerichtete GRK richtet sich an Studierende und Nachwuchsforschende aus […]

Schüler lernen die Medizinische Fakultät kennen – Campustag für Frühstudierende am Universitätsklinikum Essen

Sie pendeln oft mehrfach pro Woche zwischen Klassenzimmer und Hörsaal: Rund 70 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe nehmen jedes Semester am Projekt „Frühstudium an der Uni Duisburg-Essen“ teil, das vom Akademischen Beratungszentrum (ABZ) der Universität koordiniert wird und bereits seit 15 Jahren besteht. Mit rund 20 Teilnehmern pro Semester sind es besonders viele Schülerinnen und […]

Schnelle Hilfe fürs Herz

Den besten Schutz fürs Herz bietet der eigene Körper – das haben Forscher der Medizinischen Fakultät an der Universität Duisburg-Essen (UDE) bereits gezeigt. Jetzt konnten Sie im Versuch am Schwein erstmals belegen, dass der aktivierte Schutz sich unmittelbar im EKG ablesen lässt. Durch das Aufblasen einer Blutdruckmanschette am Arm wird dessen Durchblutung kurz unterbrochen und […]