Artist Diploma Physical Theatre

Folkwang Studierende zeigen ab dem 31. März ihre Abschlussarbeiten im Pina Bausch Theater am Campus Essen-Werden

Ab Donnerstag, 31. März, zeigen Sebastian Gisi, Constantin Hochkeppel, Elisabeth Hofmann und Alejandra Jenni Palma an drei Abenden ihre künstlerische Abschlussarbeit im Studiengang Physical Theatre. Jeweils ab 19.30 Uhr ist TROTZ im Pina Bausch Theater am Campus Essen-Werden zu sehen. Die Künstlerische Leitung liegt bei Studiengangsleiter Prof. Thomas Stich.

02_Physical_ArtistDiploma_TROTZ_WEB1_web

Bildquelle: www.folkwang-uni.de

„Wir haben uns von Max Frisch’ Stück Graf Öderland inspirieren lassen, uns an aktuellen gesellschaftlichen Themen gerieben, über politische Ereignisse diskutiert, gestritten und mit Fragen konfrontiert. Aus den daraus entstandenen Interessenfeldern, Plänen und Geschichten ist in ein frecher, physischer und knallbunter Theaterabend geworden, in dem mit Zuckerwatte und Lametta in den Kampf gezogen wird.“, so die vier AbsolventInnen.

Zu sehen ist TROTZ jeweils am 31. März sowie am 01. und 02. April ab 19.30 Uhr im Pina Bausch Theater am Campus Essen-Werden. Karten gibt es zum Preis von 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) telefonisch unter 0201 4903 231, per Mail unter karten@folkwang-uni.de und an der Abendkasse.